Mehr Informationen zu Online Brokern

Hier finden Sie weitere Informationen rund um Online-Broker.

Worauf muss ich bei Online Brokern achten?
Natürlich hat jeder Anleger unterschiedliche Ansprüche an einen Online Broker. Neben dem Preis, dem Handelsangebot und der Kursversorgung legen die Anleger auch Wert auf die Bedienung und die Software.
Vorteile & Nachteile von Online Brokern
Vorteile

  • Schnelle Orderausführung, dank des Internets
  • Günstiger als Filialbanken
  • Rund-Um-Die Uhr Zugriff auf das Depot

Nachteile

  • Keine oder weniger Beratung

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Online Broker und der Hausbank?
Der Unterschied liegt darin, dass die Online Broker nur im Internet und über Telefon zu erreichen sind. Wer den persönlichen Kontakt bevorzugt, kann bei der eigenen Hausbank ein Depot anlegen. Auch halten viele Anleger Online-Broker für unsicher und unseriös.
Sind Online-Broker unsicher oder unseriös?
Viele haben die Vorstellung, dass Online Broker unsicher wären und deswegen nicht gut genug für Ihr Geld sind. Wir wollen an dieser Stelle mit dem Vorurteil aufräumen und erklären warum Online Broker seriös sind und mit den sensiblen Daten gut umgehen:
1. Es geht um Geld
Was wäre der schlimmste Fall den ein Online-Broker mit ihrem Geld machen könnte? Er könnte ihnen das eingezahlte Geld nicht wieder zurückgeben oder er könnte ihnen den Zugang zu ihrem Depot verwähren. Stellen Sie sich vor wie viele Tage dieser betrügerische Online Broker überleben würde! Richtig, nicht lange. Schon nach Stunden würde die Meldung von diesem unseriösen Broker in Internetforen, Broker-Bewertungen und in der Presse verbreitet werden und der Online-Broker würde keine Neukunden mehr gewinnen.
2. Eine Bank hinter dem Broker
Hinter jedem großen Online-Broker steckt eine große Bank. Hinter Flatex steckt die biw AG, hinter SBroker die Sparkasse und Netbank ist sogar eine eigene Bank, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Banken haben sich u.a. zur Einlagensicherheit verpflichtet und haben wiederum starke Partner.
3. SSL-Verschlüsselung
Wer Angst vor Datendiebstahl hat, den können wir beruhigen. Alle Daten wie der Online-PIN, die Kontnummer oder die Oderaufträge werden bei allen Online-Brokern über eine sichere verschlüsselte SSL-Leitung übertragen, was effektiv vor externem Datenklau schützt. Einige Broker bieten sogar eine 256-Bit Verschlüsselung an, die doppelt so stark ist wie die gängige 128-Bit Verschlüsselung. Natürlich schützt solch eine Übertragungsverschlüsselung nicht vor grob fahrlässigem Handeln. Man kann aber auch seine PIN's aufschreiben und Sie nebst Karten im Portemonnaie verlieren oder gar gestohlen bekommen.