boersenpoint.de – Finanzwebseite des Monats

Wir möchten euch unsere erste Finanzwebseite des Monats vorstellen:

Kurze Information zur Aktion: Das Aktienkafuen.net-Team möchten ab sofort jeden Monat eine Finanzwebseite vorstellen, die uns besonders positiv aufgefallen ist und diesen Award verdient hat.

Webseite: boersenpoint.de

Gründung: Martin Brosy, Anfang 2009 mit einem kleinen Team

Funktionen: Börsenspiel, Blog, Forum, Lexikon, Büchershop und Aktiencharts

Screenshot von boersenpoint.de:

Kurze Beschreibung:

Die Nachrichten aus dem News-Bereich werden aggregiert z.B. vom presseportal, equitystory, stockstreet und dann aufbereitet dargestellt. Eine Besonderheit von boersenpoint.de ist es, dass Besucher ohne umstädnliche Anmeldung Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ink. Kommentar geben können und durch diese Daten die Stimmung der Aktionäre eingefangen wird. Der Benutzer kann zwischen einer wöchentlichen, monaltichen oder jährlichen Anzeige der Daten wählen.

Mit einem eigenen Account können Mitglieder ein kostenloses Musterdepot eröffnen, sich am realtime Börsenspiel beteiligen oder einen Tipp beim geplanten DAX-Tippspiel beteiligen.

Zitate-Aktion auf aktienkaufen.net

Noch vor dem neuen Jahr 2011 möchten wir euch einen neuen Service von Aktienkaufen.net vorstellen. Wir möchten nun jede Woche ein Zitat zum Thema Aktien, Börse oder Finanzen veröffentlichen:

Unser erstes Zitat ist von John D. Rockefeller:

“Wer den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit, Geld zu verdienen.”

Interessantes zum Zitat:

Aktienkaufen.net Relaunch

Nach langem Warten und vielen Nachfragen von Ihrer Seite ist es nun endlich soweit, unser Aktienportal Aktienkaufen.net erstrahlt in einem neuen Gewand. Das Design ist nun zielorientierter und die Inhalte sind auch dank des neuen Drop-Down-Menü schneller auffindbar. Bei der Gelegenheit haben wir auch unseren Online Depot Vergleich überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht. Personaltechnisch hat sich auch einiges getan, Alexander Hinz ist nun Teil des Teams geworden und arbeitet aktiv an der Erweiterung des Portals mit, auch inhaltlich können Sie also bald noch mehr erwarten.

Screenshot vom neuen Aktienportal

flatex führt intelligente Ordertypen ein

flatex führt die intelligenten Ordertypen Trailing Stop und OCO (One Cancels Other) ein und bietet damit unter anderem eine komfortable Möglichkeit zur Absicherung gegen Verluste.

Viele Anleger kennen bereits den Ordertyp Stop-Loss: Erreicht oder unterschreitet der Kurs eines im Depot befindlichen Wertpapiers das Stoplimit, wird ein Verkaufsauftrag aktiviert und das Wertpapier zum nächstmöglichen Preis automatisch verkauft. Der Nachteil: Um sich trotzdem Gewinne zu sichern, muss der Anleger das Stoplimit stets manuell nachziehen, wenn der Kurs des zugrunde liegenden Wertpapiers steigt. Für diese Anforderung gibt es intelligente Ordertypen, wie den Trailing Stop, der ein laufendes Beobachten des Kurses und ein manuelles Anpassen des Stop-Loss überflüssig macht. Beim Trailing-Stop wird der Stop-Loss bei steigenden Kursen automatisch nach oben angepasst, abhängig vom absoluten oder prozentualen Abstand zwischen Bid-Kurs und Stop-Loss. Dieser Abstand wird vom Anleger festgelegt.

Ein weiterer intelligenter Ordertyp ist die OCO-Order. OCO steht für „One Cancels Other“ und ermöglicht die gleichzeitige Platzierung von zwei Orders für einen Depotwert. Mit dieser Kombinationsorder können zum Beispiel Verluste durch einen Stop-Loss begrenzt und gleichzeitig Gewinne durch eine limitierte Verkaufsorder realisiert werden. Sobald eine der beiden Orders ausgeführt wird, wird die andere automatisch gestrichen.

Beide Ordertypen können ab sofort bei Wertpapierorders über die Börsenplätze Stuttgart und Tradegate, sowie bei vielen Emittenten im außerbörslichen Direkthandel eingesetzt werden. Allerdings bieten erst einige Onlinebroker die neuen Ordertypen an. Wer darauf Wert legt, sollte sich vorher nach dem Angebot an Ordertypen bei seinem Broker erkundigen.