Tagesgeld

Unter dem Begriff Tagesgeld versteht man eine variable Geldanlage, die auf einem sog. Tagesgeldkonto liegt, auf das Sie für Ihr Geld - heruntergerechnet auf den Tagesdurchschnitt Ihrer Anlagen - einen (variablen) Zinssatz erhalten, der Ihnen meist monatlich gutgeschrieben wird. Der Zinssatz orientiert sich an der Höhe Ihrer Anlage und dem allgemeinen Zinsniveau. Je nach Leitzins der EZB und dem Zinsniveau auf dem internationalen Kapitalmarkt werden die Zinskonditionen Ihres Tagesgeldkontos angeglichen. Sie verfügen dafür - wie bei jedem normalen Bankkonto auch - jederzeit über Ihr Geld und können flexibel entscheiden, wozu Sie Ihr Geld verwenden möchten.

Liquiditätsreserven

Auch neben Ihren Liquiditätsreserven ist die Eröffnung eines Tagesgeld unverzichtbar. Ob Sie mit Aktien, Gold oder Kaffe handeln, Festgeldkonten bevorzugen oder Ihr Geld in Staatsanleihen stecken spielt bei der Überlegung zur Anschaffung eines Tagesgeldkontos keine Rolle.

In unserer Aktien Anleitung haben wir für Sie aktuelle Informationen sowie gute Konditionen zu Tagesgeldkonten zusammengetragen: Tagelgeldkonto eröffnen

Unsere Tagesgeldempfehlung

Anbieter Konditionen Auszeichnungen Zum Antrag
Coral Consors Zahlung p.a. bis 50.000€
keine Kontoführungsgebühren
CortalConsors Börse am Sonntag Auszeichnung
Bank of Scotland Zahlung p.a. ohne Mindesteinlage
30€ Startguthaben
-

Unser Tipp: Kombinieren Sie Depot und Tagesgeldkonto mit dem Trader-Konto von Cortal Consors.