Voraussetzungen

1. Anlageziel festlegen

Weiter Natürlich beschäftigen Sie sich nicht zum reinen Vergnügen mit Aktien, sondern um Ihr Geld so zu investieren, dass Sie positive Rendite erhalten. Doch um erfolgreich auf dem Börsenparkett agieren zu können, sollten Sie das Ziel Ihre Anlage in Aktien klar definieren.
Stellen Sie sich die folgenden Fragen und halten Sie die Antworten am besten schriftlich fest.

  • Wie viel Geld wollen Sie investieren?
  • Welcher Anlagetyp sind Sie?
  • Wie lange wollen Sie Ihr Kapital anlegen?
  • Welche Rendite erhoffen Sie sich?
  • Welches Risiko wollen Sie eingehen?

Grundsätzlich gilt die Regel: Hohe Rendite = Hohes Risiko

2. Wissen aneignen

Um sichere Anlageentscheidung zu treffen, sollten Sie gut informiert sein. Die dazu notwengien Informationen unterscheiden sich je nach Aktienanlegestrategie. Mehr dazu in unserem Strategie Überblick.
Neben Unternehmens-Informationen und Charts zu speziellen Aktien finden Sie auf Newsseiten, in Zeitungen und in Internet-Foren aktuelle Hintergrundinformationen zu einzelnen Aktien. Auch die Kauf- und Verkaufsempfehlungen von namenhaften Analysten können Sie zur Anlageentscheidung heranziehen, jedoch sollten Sie diese Empfehlungen auf Färbungen gewisser Eigeninteressen prüfen und kritisch in Ihre Anlageentscheidungen einfließen lassen.

Wenn Sie weiterführende Informationen suchen empfehlen wir Ihnen sich in unserer Rubrik Aktien- und Börsenbücher umzusehen und auf der folgenden Seite gibt eine einen guten Überblick über zusätzliche Informationsquellen für Anleger.

1. Voraussetzungen | 2. Tagesgeldkonto eröffnen | 3. Depot anlegen | 4. Aktien handeln


Weiter