Was ist die Börse?

Wir haben bereits erklärt, wie der Aktienkurs zustande kommt und haben dabei von Börsen-Maklern gesprochen. Damit ist eine Funktion der Börse auch schon erklärt. Sie ist dazu da, aus Angebot und Nachfrage die Kurse zu bestimmen und den Anlegern ein Handelssystem bereitzustellen. Darüber hinaus kann der Handel über eine Börse beaufsichtigt werden, so können Manipulationen und Betrügereien verhindert werden.

Wir möchten Sie nun nicht mit unzähligen Begrifflichkeiten verwirren und uns in Definitionen verstricken, sondern wollen Ihnen an dieser Stelle nur das notwendigste Wissen zu den Börsen Deutschlands und der Welt kurz und knapp zusammenfassen.

Wie Sie auf den letzten Seiten erfahren haben, gibt es unzählige Aktienformen, Derivate, Waren und Rohstoffe, die an Börsen gehandelt werden und es kommen täglich neue Finanzprodukte hinzu.
Sie kennen bestimmt die Wertpapierbörse in Frankfurt, haben etwas von der New York Stock Exchange gehört und wissen aus den Nachrichten, dass es Börsen in London, Tokyo, Hongkong, Singapur und Toronto gibt, die unterschiedliche Handelszeiten haben und doch irgendwie alle miteinander verbunden scheinen.

Sie denken bei Börsen mit Sicherheit an einen großen Raum, an Kurstafeln, an hektische Trader, die vor vielen Bildschirmen stehen und sich mit der unermütlichen Veränderung der Kurse - in Form von tausenden blinkenden Zahlen - auseinandersetzten.

Was ist die Börse

Parketthandel

Bei diesen Bildern sprechen wir vom Parketthandel. Diese klassische - weil ursprüngliche - Börsenform wird von den Maklern aufgesucht, die im Auftrag von Banken oder Kunden große Geschäfte abwickeln und eine Örtlichkeit aufsuchen, an denen Gespräche stattfinden und sie gleichzeitig direkt am Börsengeschehen teilhaben können.

Xetra - elektronisches Handelssystem

Der größte Umsatz wird jedoch seit einigen Jahren über Online Handelssysteme abgewickelt. In Deutschland ist dafür das Handelssystem Xetra von der Deutschen Börse AG entwickelt worden, an der über 80% des deutschen Aktienhandels läuft. Die Handelszeit ist an alle Handelstage des Frankfurter Parketthandels gebunden und findet an diesen Tagen von 9:00 bis 17:30 Uhr statt.